Creating space for a healthy planet

Raum schaffen
für einen gesunden Planeten

Unsere Vision ist es, weltweit führend für raumschaffende Systemlösungen zu sein, die zu einem nachhaltigen Planeten beitragen. Das ist es, woran wir glauben und wie wir handeln, entwickeln und arbeiten. Der Platz ist ein knappes Gut, und deshalb widmen wir uns der Herstellung und Bereitstellung von raumschaffenden Lösungen, die einen positiven Beitrag für unsere Umwelt leisten.

Wir sind in unseren eigenen Betrieben klimaneutral

(SCOPE 1 & 2) UND VERPFLICHTEn uns, BIS SPÄTESTENS 2045 NETTO NULL (SCOPE 3) ZU ERREICHEN

Wir sind sehr stolz darauf, den Meilenstein der Klimaneutralität in unserem eigenen Betrieb (Scope 1& 2) gemäss dem Greenhouse Gas Protocol (GHG) im Jahr 2021 erreicht zu haben*.
Wir arbeiten derzeit gemeinsam mit allen Interessengruppen hart daran, auch unsere Scope-3-Emissionen des GHG-Protokolls bis spätestens 2045 auf Null zu reduzieren. Um dies zu erreichen, setzen wir uns jährlich Verbesserungsziele. Dies tun wir schon seit Jahren, lange schon vor dem Pariser Klimaabkommen.
* Offizieller Prüfbericht von Deloitte (Bruynzeel Storage Systems Scope 1 Scope 2 Report 2021) auf Anfrage erhältlich.

Wir reduzieren deutlich unsere Emissionen, in dem wir ausschliesslich Strom aus lokalen Solar- und Windanlagen (Certiq: www.certiq.nl) sowie Gas aus lokalen Biovergärungsanlagen (Vertogas: www.vertogas.nl) beziehen.

Wie können wir unseren Kunden und Partnern helfen?

FOOTPRINT

Traditionell wird das Lager in statischen Einrichtungen entlang der Gänge aufbewahrt. Diese Gänge werden benötigt, um auf die gelagerten Gegenstände zugreifen zu können. In der Praxis ist der größte Teil dieser Gänge zu jeder Zeit leer. Eine Verschwendung von Platz! Das Konzept der raumschaffenden Lagerlösungen basiert auf dem Prinzip des "flexiblen Gangs". In dem man die Lagereinrichtung beweglich macht, kann ein Gang dort geschaffen werden, wo er benötigt wird. Der so verbleibende Raum kann als reine Lagerfläche genutzt werden. Mit unserer DoubleDecker-Lösung heben wir dieses Prinzip buchstäblich auf die nächste Stufe, in dem wir der Lösung eine zweite Ebene hinzufügen.

Durch den Einsatz der platzsparenden Lagerlösungen von Bruynzeel erzielen unsere Kunden eine unmittelbare Verringerung des physischen Platzbedarfs um bis zu 75 % sowie zusätzliche Einsparungen bei den Versorgungsleistungen (Beleuchtung, Heizung, Kühlung, Reinigung) und unnötigen Baumaterialien.

Herkömmliche Lagerung
> 50% der Fläche wird nicht für die Lagerung genutzt
Compactus® Lagerung
Sparen Sie 50% m2 Platz
Compactus® Double Decker Lagerung
Sparen Sie 75% m2 Platz

SIE BRAUCHEN MEHR PLATZ?

DIE OPTIMIERUNG BESTEHENDER FLÄCHEN KANN DIE UMWELTBELASTUNG IM VERGLEICH ZU EINEM NEUBAU UM BIS ZU 90 % REDUZIEREN!

Wenn Sie mehr Platz für Studenten benötigen, die Lagerbestände im Einzelhandel erhöhen oder Lagerraum für wachsende Sammlungen finden wollen, werden regelmäßig Gebäudeerweiterungen oder komplette Neubauten in Betracht gezogen. Regelmäßig wird die Möglichkeit übersehen, die vorhandene Fläche zu optimieren, um diesen Bedarf an zusätzlichem Raum zu decken. Neben den Einsparungen bei den Investitionen, den Vorlaufzeiten für Genehmigungen und Baumaterialien und den erforderlichen Arbeitskapazitäten, ist die CO2-Belastung, die über einen Zeitraum von 20 Jahren reduziert werden kann, erheblich - und zwar bis zu 90 %!

VERGLEICH VON STAHL - RELATIVE KG CO2 ZUR HERSTELLUNG VON 1 METER REGAL

Neubau

ERSTE AUSWIRKUNG
CO2-Belastung Neubauten pro m2 Quelle 400 kg CO2
Statische Speicherlösung pro m2 Quelle 83 kg CO2
Insgesamt * 483 kg CO2
LAUFENDE AUSWIRKUNG
Energie (Heizung/Kühlung) pro m2 p/Jahr Quelle 107 kg CO2
#Jahre 20
Insgesamt (über 20 Jahre) * 2134 kg CO2
GESAMTAUSWIRKUNGEN 2617 kg CO2

Optimierung der vorhandenen Fläche um bis zu 50%

ERSTE AUSWIRKUNG
Bruynzeel mobile Speicherlösung pro m2. Quelle 241 kg CO2
 
Insgesamt * 241 kg CO2
LAUFENDE AUSWIRKUNG
 
 
Keine zusätzliche m2 zum Heizen/Kühlen 0 kg CO2
GESAMTAUSWIRKUNGEN 241 kg CO2
KG CO2-Reduktion durch Optimierung der bestehenden Fläche gegenüber Neubau 2377 kg CO2
* Bitte beachten Sie, dass diese Zahlen einen Durchschnittswert darstellen. Die genauen Zahlen können je nach Land und Projekt variieren.

DIES ENTSPRICHT DEN TREIBHAUSGASEMISSIONEN VON:

256 BENZINBETRIEBENEN PERSONENKRAFTWAGEN, DIE EIN JAHR LANG GEFAHREN WURDEN
150 ENERGIEVERBRAUCH PRO HAUSHALTEN FÜR EIN JAHR
144,572,285 ANZAHL DER AUFGELADENEN SMARTPHONES

EIN POSITIVER BEITRAG ZU UNSEREM PLANETEN

  Wir wenden die besten Praktiken im Umgang mit Energie und Wasser an und achten gleichzeitig sehr auf die Gesundheit der Materialien. Unser Ziel ist es, auch weiterhin der nachhaltigste Hersteller in unserer Branche zu sein und den Planeten und das Wohlbefinden jedes Einzelnen, der unsere Lösungen nutzt, zu verbessern.

WIR NENNEN DAS: RAUM SCHAFFEN FÜR EINEN GESUNDEN PLANETEN.

Jährliche Einsparung

2.108.000 kg = 454 **
Pkw fahren ein Jahr lang

Einsparung pro Regalmeter

1.41 kg = 172 **
Smartphone-Ladungen

Jährliche Einsparung

96.52 m3

Jährliche Einsparung

25.097 m3
= Trinkwasser für 34.380 Personen

Einsparung pro Regalmeter

16 L
= 3 Mal die Toilettenspülung

Jährliche Einsparung

15.216 L

Material

Was uns in unserer Branche einzigartig macht, ist, dass wir mit ungeöltem und unverzinktem Stahl produzieren. Auf diese Weise sparen wir*:

  • Jährlich 2.108.00 kg CO2
  • Jährlich 25.097 m3 Trinkwasser
  • Jährlich 96.52 m3 Abfall
  • Jährlich 15.216 L Chemikalien

Darüber hinaus können wir jetzt Bruynzeel GreenSteel anbieten, einen zertifizierten Stahl, bei dem die CO2-Einsparung durch die Summe der CO2-Einsparungen bei der gesamten Stahlproduktion durch die Stahlhersteller bestimmt wird.

* Basierend auf dem Produktionsvolumen von 2022 ** Quelle: Environmental Protection Agency

VERGLEICH VON STAHL

GALVANISIERTER
STAHL

Stahl mit einer Zinkschicht zum Schutz vor Korrosion.

GEÖLTER
STAHL *

Blankstahl, der zum Schutz vor Korrosion während der Handhabung und Produktion mit einer Ölschicht versehen ist.

UNGEÖLTER NICHT
GALVANISIERTER STAHL *

Blanker Stahl, dem bei der Herstellung kein Öl zugesetzt wurde.

Bruynzeel
Greensteel

GreenSteel mit der niedrigsten verfügbaren CO2-Belastung durch akkreditierte Zertifikate.

Bruynzeel
Greensteel 2.0

Fossilfreie Stahlproduktion auf der Grundlage der Wasserstofftechnologie. Die Markteinführung wird zwischen 2025 und 2030 erwartet.

*Stets pulverbeschichtet als Oberflächenbehandlung
Bruynzeel hat ab 2000 begonnen, ungeölten Stahl zu verwenden. Wir sind von 100 % geöltem Stahl auf 80 % ungeölten und über 95 % unverzinkten Stahl im Jahr 2022 übergegangen. Unser Ziel ist es, bis 2025 auf 50% Bruynzeel GreenSteel und bis 2030 auf 100% umzustellen.

VERGLEICH VON STAHL - RELATIVE KG CO2 ZUR HERSTELLUNG VON 1 METER REGAL

Sustainability

Vertrauter und führender Partner

Als "Footprint Reduction Company", können Sie sich darauf verlassen, dass wir Ihr nachhaltigster Partner der Branche sind. Wir haben den Ehrgeiz, die Messlatte für uns selbst sowie mit unseren Lieferanten, Partnern und Kunden höher zu legen und die gesteckten Ziele gemeinsam zu erreichen!

Erfahren Sie mehr über unsere csr-Politik

Cookie

Wir möchten Cookies verwenden und bitten Sie um Ihre Erlaubnis, diese zu setzen.

Die notwendigen sind immer aktiv; wenn Sie auf "alle Cookies akzeptieren" klicken, akzeptieren Sie auch alle optionalen Cookies. Wenn Sie auswählen möchten, welche Cookies Sie akzeptieren möchten, klicken Sie bitte auf die Schaltfläche "Cookie-Einstellungen".

Cookie-Einstellungen

Wir möchten Cookies verwenden und bitten Sie um Ihre Erlaubnis, diese zu setzen.

Notwendige Cookies helfen uns, die Website nutzbar zu machen, indem sie grundlegende Funktionen wie die Seitennavigation und den Zugang zu sicheren Bereichen der Website ermöglichen. Die Website kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

Anonyme statistische Cookies helfen uns zu verstehen, wie Besucher mit Websites interagieren, indem sie Informationen anonym sammeln und melden.

Analytische Cookies helfen uns zu verstehen, wie Besucher mit Websites interagieren, indem sie Informationen sammeln und melden.

Marketing-Cookies werden verwendet, um Besucher auf verschiedenen Websites zu verfolgen. Ziel ist es, Anzeigen zu schalten, die für den einzelnen Nutzer relevant und ansprechend sind und damit für Verlage und dritte Werbetreibende wertvoller sind.