GEMEINDE SLUIS, NIEDERLANDE

Hier wird die Vergangenheit von Zeeland entdeckt und aufbewahrt

“Wir haben uns bewusst für diese Lösung entschieden. Wir wollte unbedingt ein öffentlich zugängliches Archiv.”

Willem de Vries, Archivar der Gemeinde Sluis

Das neue Archiv der Gemeinde Sluis in Zeeuws Vlaanderen, ist modern, kompakt, effizient und zukunftsorientiert. Bruynzeel Storage Systems wurde beauftragt die Einrichtung zu gestalten.

„Schau mal“, sagt Archivar Willem de Vries, während er vorsichtig ein altes Buch aus dem Regal nimmt. „Dies ist das Buch mit dem Knoten, wie wir es nennen.

Es ist eines der ältesten Stücke der Stadt Aardenburg und stammt aus dem Zeitraum 1330-1470. Darin stehen z.B. städtische Privilegien, Gesetzestexte und Gerichtsurteile der Schiffsbank. Die darin enthaltenen Regeln waren ein Beispiel für andere Städte und viele wurden übernommen.“ Das Buch – deutlich alt und oft genutzt, aber fachmännisch restauriert – ist nur ein Beispiel der vielen Tausenden historischen Werke die im Archiv ein Zuhause gefunden haben. Die beiden ehemaligen Archive der Gemeinden Sluis-Aardenburg und Oostburg, die jeweils auch schon aus zusammengefügten Archiven bestanden, werden jetzt alle zusammen in Sluis aufbewahrt.

Optimale Bedingungen
Insgesamt 2Km Lagerfläche wurden mit Büchern, Landkarten, Bilder und Dokumenten gefüllt. Das Klima wurde optimiert und die Räume wurden Brandgeschützt. Durch die hohe Lage auf einer alten Festungsmauer, brauchen Sie sich keine Sorgen zu machen über Überströmungen.

De Vries ist sehr zufrieden über das Archiv, dessen Realisation viel Zeit gekostet hat. Zusammen mit 2 Kollegen verwaltet er das Archiv. Er war auch sehr Aktiv bei der Planung, dem Bau und der Einrichtung beteiligt. Das neue Archiv ist an das existierende Gemeindehaus gebaut. Die Büros und Besucherräume liegen an der Straße wo Tageslicht rein kommt. Spaziergänger die vorbei kommen können einfach rein schauen. „Das haben wir bewusst so gemacht“, sagt De Vries. „Wir wollten dass das Archiv eine Offenheit und Zugänglichkeit ausstrahlt.“

Geschichte
Die gewünschte Ausstrahlung wurde realisiert und scheint zu funktionieren. Seit der Eröffnung finden immer mehr Besucher das Archiv. Sie kommen meistens um Informationen zur Vergangenheit der eigenen Familie zu suchen oder um mehr über die Städte in Zeeland zu erfahren. Hinter einem doppelten Schleusentor befinden sich die historischen Schätze, verteilt über zwei Etagen. „Unser Platz ist begrenzt, darum haben wir die Höhe der Räume gut genutzt. Weil die Einteilung so effizient geplant wurde, passt die heutige Sammlung ohne Probleme rein“, erzählt der Archivar.“Und wir haben auch noch genügend Platz für neue Gegenstände die zukünftig bei uns gelagert werden sollen. Das können private Sammlungen sein oder z.B. Archive von Stiftungen, Kirchen und öffentliche Instanzen.

Keine Verzichte
Die Regale die zwei Etagen hoch sind, wurden produziert und installiert durch Bruynzeel Storage Systems. „Eine bewusste Entscheidung weil wir qualitativhochwertige Regale wollten zu einem fairen Preis“, sagt De Vries. „Wir haben lange über viele verschiedene Möglichkeiten nachgedacht und unsere Ideen in der Ausschreibung formuliert. Wir wollten sicher sein, dass den gesetzlichen Vorschriften entsprochen und die gewünschte Qualität realisiert wird.

Wir haben Bruynzeel beratschlagt und uns für Standardprodukte entschieden; Mobile Regale mit Elektroantrieb die leise verschoben werden können und Fachböden haben die Stark genug sind um schwere Bücher zu lagern ohne krumm zu werden. Außerhalb der Öffnungszeiten, fahren die Regale auseinander uns sorgen für eine gute Belüftung. Die Beleuchtung ist nachhaltig.

Experten
De Vries: “Ein solches Projekt erlebt man als Archivar nicht oft und es gibt viel zu bedenken und regeln, wo man noch nie mit zu tun hatte. Aber das Team von Bruynzeel hat uns gut unterstützt. Sie haben uns ausführlich beraten und ihre langjährigen Kenntnisse eingesetzt um die beste Lösung für uns zu finden. Auch die Installation der Regale verlief ohne Probleme. Das Installationsteam war sehr flexibel und es wurden vor Ort noch diverse kleine Änderungen vorgenommen. Wir sind wirklich sehr zufrieden über die Zusammenarbeit mit Bruynzeel und mit dem Resultat: ein Archiv das noch lange Zeit die Vergangenheit für zukünftige Generationen aufbewahrt. Meine Kollegen und ich werden in einigen Jahren in Rente gehen. Wir sind Stolz darauf, dass wir unseren Nachfolgern dieses Archiv überlassen können.“