PERSÖNLICHE ERFAHRUNGEN MIT BRUYNZEEL

So entsteht Vertrauen

“Das Utrechtse Archiv entstand in 1988 aus einer Fusion zwischen dem Gemeindearchiv der Stad Utrecht und dem Archiv der gleichnamigen Provinz. Neben den Archiven der Behörden, verwalten wir die Archive der Niederländischen Bahn, Werkspoor, Demka und Utrechter Kirchenarchive. Außerdem haben wir eine große Bibliothek mit Fotos, Videos, Zeichnungen, Landkarten und Poster,” erzählt Fieneke van Bemmel-‚t Hoen – Leiterin in Facility Management. 

Niederlassungen

“Mit 26.000 Km Archivfläche und etwa 30.000 Besuchern pro Jahr, sind wir ein großes, vielbesuchtes Archiv. Wir haben 2 Niederlassungen. Die Niederlassung in der Innenstadt funktioniert als Besucher- und Lernzentrum. Dort organisieren wir Ausstellungen. Wir haben gerade eine große Renovierung abgeschlossen um unseren Besuchern noch besseren Service bieten zu können.”

“Die Originale werden in den Depots unserer Niederlassung an der Alexander Numankade aufbewahrt. Sie sind gelagert in 2 Türmen; einer verfügt über 8 und der andere über 5 Etagen. Der kleinste Turm musste strukturell renoviert werden und danach neu eingerichtet. Über eine europäische Ausschreibung, erhielt Bruynzeel den Auftrag.”

Optimale Archiveinrichtung

“Für uns war es vor allen Dingen wichtig, den verfügbaren Raum optimal zu nutzen. Wir haben mit Bruynzeel unsere Wünsche und Anforderungen besprochen und haben gemeinsam eine passende Lösung gefunden. Das Resultat ist sehr gut gelungen. Dank der mobilen Regale und Schubladenschränke haben wir mehr Platz als je zuvor.”

“Ich bin sehr zufrieden über die Zusammenarbeit mit Bruynzeel. Es waren sachverständige, nette Leute, die sehr gut zugehört haben und selber Ideen eingebracht haben. Das ist so wichtig! Archivregale kann man überall kaufen. Aber wie eine Firma mit unerwarteten Situationen umgeht während eines so großen Projekts, zeigt sich erst wenn es soweit ist. Bruynzeel hat sich als Partner bewiesen und gezeigt dass Sie der Situation gewachsen waren. So entsteht vertrauen.“